Willkommen

Willkommen auf der Seite des SPD Ortsvereins Reuth

 

12.12.2019 in Ortsverein

Weihnachtsmarkt SPD Ortsverein wieder toller Erfolg

 

Reuther SPD spendet Einnahme an örtliche Vereine mit Kinder- und Jugendabteilung

Wieder einmal zeigten die Reuther Genossen ihr Organisationsgeschick und veranstalteten einen kleinen und gemütlichen Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag. Das diese Veranstaltung nun schon zum 18. Mal stattfand und die Einnahmen schon immer einem örtlichen Verein zu Gute kommt, dürfte für viele eine kleine Überraschung sein. Neben Glühwein und Bratwürste vom Grill sowie Kaffee und Kuchen war wie alle Jahre wieder, die Tombola mit 30 Enten der grosse Renner. Auch Thomas Döhler, Landratskandidat der SPD für den Landkreis Tirschenreuth, besuchte die Reuther Genossen und war sehr erfreut über den guten Besuch des Weihnachtsmarktes.

 

17.10.2019 in Ortsverein

Kartoffelfeuer wieder ein toller Erfolg

 

Bei weiß-blauem Himmel konnten die zahlreichen Gäste wieder das bestens organisierte Kartoffelfeuer der Reuther Genossen genießen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch zweiten Vorsitzenden Vorsitzenden Bernhard Hösl dankte Landtagsabgeordnete Annette Karl in ihrem Grußwort dem Ortsverein und seinen Helfern für das tolle Engagement im ganzen Jahr. SPD-Landratskandidat Thomas Döhler stellte sich den Gästen kurz vor. Einen Besuch statteten auch der Reuther Bürgermeister Werner Prucker und der Bürgermeister der Nachbarkommune Krummennaab Uli Roth ab und ließen es sich schmecken.

Den Hauptpreis der Tombola - für jedes Getränk gab es ein Los - gewann Günter Roderer. Er darf für 4 Tage nach Bad Griesbach reisen. 

 

07.08.2018 in Ortsverein

Gute Verfassung

 
Karin Neugirg dankt Manfred Haberzeth herzlich für seine mitreißenden Worte.

Nicht nur die Verfassung feiern sondern weiter intensiv an der politischen Verwirklichung arbeiten. Das empfahl Manfred Haberzeth dringend bei der Reuther SPD.

Die Verfassung gibt den Handlungsrahmen für alle politisch Verantwortlichen vor. Von Arbeit bis Vermögen, vom Wohnen bis zur sozialen Absicherung finden sich Aufträge. Da geht es um Mindestlöhne die zum Leben reichen, da soll Vermögen höher als Arbeit besteuert werden, da wird das Recht auf bezahlbaren Wohnraum angesprochen sowie die Absicherung gegen Krankheit und Alter. Die Werbung um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler zur Landtagswahl erschöpft sich aber bisher in der Frage der Asylpolitik. Aber auch hier wäre es nach Auffassung des Referenten des Abends, Verdi-Seniorensprecher Manfred Haberzeth, Zeit, sich die einschlägige Regelungen in Erinnerung zu rufen

 

31.05.2018 in Ortsverein

Reges Interesse am Kaffeeklatsch

 

Jutta Deiml und Brigitte Scharf als engagierte Gäste bei der Reuther AsF – SPD vor Ort im Trend

Die Reuther Genossen brauchen keine Klagelieder über nachlassendes Interesse ihrer Basis beklagen. Sowohl die AsF-Vorsitzende Irene Meinzinger als auch die SPD-Vorsitzende Karin Neugirg konnten dies beim „19. Politischen Kaffeeklatsch“ mit Befriedigung zur Kenntnis nehmen. Immerhin hatten sich 40 Interessierte im TSV-Sportheim eingefunden, darunter Reuths zweiter Bürgermeister Johann Neugirg, die AsF-Kreis- und Bezirksvorsitzende Christine Trenner, sowie Gäste vom Seniorenclub Falkenberg und der AsF-Gruppe Erbendorf. Meinzinger betonte, dass das Ziel des Nachmittags sei, den Bürgern die Sozialpolitik verständlich zu machen, Kaffee und Kuchenbüfett spendierte der Ortsverein. Zu Beginn stellte sich kurz die SPD-Landtagskandidatin Jutta Deiml aus Kemnath vor und erläuterte in Umrissen ihre sozialen Engagements. Die 55-jährige Stadt- und Kreisrätin engagiert sich als Familienbeauftragte intensiv im Kinderschutzbund und ist auch bei der Tafel und der Flüchtlingshilfe aktiv.

 

12.08.2021 in Kreistagsfraktion von SPD KV Tirschenreuth

Reaktion der SPD-Kreistagsfraktion zur Kliniken Nordoberpfalz AG

 

Die SPD-Kreistagsfraktion hatte am 10. August eine außerplanmäßige Fraktionssitzung angesetzt. Im Rahmen dieser Fraktionsbesprechung stand neben anderen Punkten ebenfalls das Thema „aktuelle Entwicklungen rund um die KNO AG“ auf der Tagesordnung.

Für die SPD-Fraktion darf ich wie folgt zusammenfassen:
Der Zeitungsbericht vom 11. August drückt genau die richtigen Sorgen aus und stellt die momentan drängenden Fragen und fordert Aufklärung ein.
Wir schließen uns inhaltlich voll und ganz der Sorge um den möglichst langfristigen Erhalt der Häuser im Landkreis TIR an und teilen die Aussage „Es müsse alles dafür getan werden, die Häuser im Landkreis Tirschenreuth zu erhalten“.
 

 

SPD Kreistagsfraktion 2020 - 2026

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Bayern-SPD News

von: Natascha Kohnen | Landtagsabgeordnete Natascha Kohnen lädt ein, gemeinsam mit Dr. Magdalena Kirchner, Leiterin des Auslandsbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung für Afghanistan, über die aktuelle Lage …

Markus Söder wirbt auf seinen Social Media Kanälen mit fast 10 Milliarden Euro Corona Hilfen, die Bayern an mittelständische Unternehmen vorwiegend aus Gastronomie, Kultur und …

Seit gestern laufen in Berlin die Koalitionsgespräche für eine mögliche Ampelregierung. Mit am Tisch sitzen auch acht Verhandler der BayernSPD, darunter die beiden …

von: Natascha Kohnen | Wohnungspolitische Sprecherin Natascha Kohnen: Schlupflöcher bei der Mietpreisbremse schließen - Mietenstopps auf Landesebene ermöglichen …

Admin

Adminzugang